WANDERN HERMIGUA LA GOMERA

Wandern Hermigua La Gomera Kanaren.jpg

Wandern Hermigua La Gomera: Wandern Sie rund um Hermigua auf La Gomera den Kanaren. Entdecken Sie die abwechselungsreiche Bergwelt.

Wandern Sie rund um Hermigua auf La Gomera. Das Wandern auf den beeindruckenden Wanderwegen ist ein Erlebnis für sich. Saftig grüne Vegetation, steile Felsformationen, Vulkankrater, Wasserfälle, üppige Anbaugebiete und dichter Nebelwald.
All dies können Sie entweder zusammen mit Ihrem persönlichen Wanderführer oder im Rahmen einer geführten Wanderreise für sich entdecken.

Das wunderschöne Hermigua
liegt im Nordosten der Insel auf 210 m. Schon die Altkanarier wußten diesen Ort zu schätzen und gründeten Hermigua im 16. Jahrhundert.

Der ganzjährig wasserführende Fluß Rio del Cedro versorgt das Hermigua Tal mit ausreichend Wasser für die Bewässerung. So findet man auf der sonnigen Seite des Tals bis hinauf in die höchsten Ebenen Terrassenfelder. Heute leben ca. 1.800 Menschen im Tal von Hermigua. Der Großteil der Bewohner lebt und arbeitet mit und von der Landwirtschaft. Während Ihrer Wanderungen kommen Sie oft an Kartoffeln, Papayas, Bananen, Getreide, Hülsenfrüchte, Kürbisse, Bohnen und Trauben vorbei.

Der Nationalpark Garajonay, der zum Teil auch zur Gemeinde Hermigua gehört, liegt sechs Kilometer östlich des Zentrums.

Probieren Sie das leckere Gofio. Hergestellt aus vermahlendem, gerösteten Getreide. Es gibt in den Supermärkten eine große Auswahl unterschiedlichster Zusammensetzungen. Hülsenfrüchte werden ebenso zugesetzt.
War der Ertrag an Getreide nicht sehr hoch, wurden auch die Samen von Bäumen, Farn und verschiedene andere Wurzeln als Ersatz genommen.

Bereits im 16. Jahrhundert gab es auf La Gomera Wind- und Wassermühlen. Die meisten stellten Gofio her. Auch heute noch gibt es Gofio-Mühlen. Sie finden sie in Hermigua, Alajero und in San Sebastian. Immer wieder kommen Sie bei Ihren Wanderungen rund um Hermigua an alten Ruinen verlassener Wassermühlen vorbei. Teilweise sind sie noch komplett eingerichtet wie zu damaligen Zeiten.

Sehenswürdigkeiten:
–  Das Museo Molino de Gofio zeigt Exponate aus dem Leben der Ureinwohner La Gomeras
Das Volkskundliche Museum Los Telares. Zu sehen sind Weberei und Kunsthandwerk
– Das Ethnographische Museum bietet Einblicke in die traditionelle Lebensweise.
– Der charakteristische Zwillingsfelsen Roques de San Pedro
– Der Wald el Cedro und die Kapelle von Nuestra Señora de Lurdes
Der höchste Wasserfall mit 100m Höhe, El Chorro
– Die ehemalige Verschiffungsstelle mit dem Meerwasserschwimmbecken La Piscina

Die Wanderungen, die Sie rund um Hermigua unternehmen können, richten sich sowohl an Wanderanfänger als auch an erfahrende Bergwanderer.

Das Klima hier im Nordosten der Insel ist ganzjährig zum Wandern geeignet.

Die Wanderungen:
von Hermigua über die alte Passstraße nach San Sebastian
– von Hermigua nach El Cedro
– von Hermigua nach Agulo
– von Hermigua zu Playa de la Caleta

 

Ein Gedanke zu „WANDERN HERMIGUA LA GOMERA

  1. Pingback: Wanderregionen, Wandergebiete und Wanderwege auf La Gomera.★

Kommentare sind geschlossen.