Geführte Wanderreise mit traditionellem Handwerk in Alojera auf La Gomera

Wandern Sie auf La Gomera mit dieser ganz besonderen geführten Wanderreise. Wandern mit Führer und Wohnen in Alojera auf La Gomera: 8 Tage wandern mit gemütlichem Landhausfeeling und traditionellem Handwerk im sonnigen und ruhigen Küstenort Alojera auf der Kanareninsel La Gomera. Ein idealer Ausgangspunkt für unzählige Wandererlebnisse mit Ihrem persönlichen Wanderführer.

Wanderreise in Alojera-La Gomera-Kanaren-LandhausWandern auf La Gomera heißt Wandern im Land des köstlichen Palmenhonigs. Wir wandern durch den einsamen Westen von La Gomera auf den Kanaren. Abora-Gomera-Wandern möchte Sie gerne zu einer besonderen Wanderreise einladen.

Sie sind in exklusiven, typisch kanarischen Landhäusern mit Terrasse, wunderschönem Garten und Blick auf die bis zu 1.000 m hohen farbigen Berge und den blauen Atlantik untergebracht. Gemütlich, ruhig und mit viel Platz zur Erholung unweit der kleinen Plaza.

Von hier aus starten wir unsere gemeinsamen Tageswanderungen in Ihrem Tempo durch die einzigartige Natur La Gomeras. Neben dem Naturerlebnis steht die Begegnung mit der Kultur, den traditionellen Arbeiten- und Handwerkskünsten. Wir besuchen Orte der Palmhonig- Käse- und Weinherstellung. Dabei lauschen wir den gelebten Geschichten der Einheimischen. Beim abendlichen gemeinsamen Kochen werden kanarische Rezepte ausprobiert, bei einem leckeren Landwein tauschen wir unsere Erlebnisse aus und erlernen in gemütlicher Runde die typisch kanarische Flechtarbeit mit Palmenblättern.

Fliegen Sie schon jetzt mit uns über unsere Landhäuser!

Reiseverlauf


Start und Ende der geführten Standortwanderreise ist Alojera
auf La Gomera.

1. Tag Samstag Abend: Begrüßung und Reisebesprechung.
Nach Ihrer Anreise begrüßen wir Sie in Ihrem Landhaus und treffen uns um 18 Uhr zur gemeinsamen Reisebesprechung mit anschließendem gemeinsamen Kochabend.


2. Tag Sonntag: Wanderung zum Eingewöhnen und zum
Kennenlernen der näheren Umgebung
3 – 4 Stunden
Zur Orientierung und zum weiteren Ankommen wandern wir gemeinsam zu den nahen Stränden und hören Informationen zur Geschichte des Ortes.


3. Tag Montag: Tagestour Alojera – Arure
3 Stunden, 5 Km, + 600 m
Unser gemeinsamer Wandertag beginnt nach dem Frühstück. Wir starten direkt an unseren Häusern. Unser Weg wird gesäumt von Palmen und Terrassenfeldern. Wir wandern durch eine mächtige, farbige Felswand, blicken auf das steil unter uns liegende Dörfchen Taguluche mit seinen schroffen und mystisch anmutenden dunklen Bergen und genießen die Weite und Stille.
Nachdem wir einen wohlriechenden, duftenden Kiefernwald durchwandert haben, erreichen wir den Mirador del Santo, einen Aussichtspunkt hoch über der spektakulären Felswand gelegen. Ab hier ist es nur noch ein kurzer Weg bis zu einer kleinen Bodega, um den leckeren Mistela oder Wein zu probieren. Im Anschluss bringt uns ein Transfer zurück zu unseren Landhäusern. Abends wird wieder gemeinsam gekocht und mit Palmblättern geflochten.


4. Tag Dienstag: Tagestour Vallehermoso – Mirador de Roque Blanco – Vallehermoso
4 – 5 Stunden, 11,5 Km, + 740 m/- 740 m
Für den heutigen Tag bringt uns ein Transfer nach Vallehermoso mit grandiosen Ausblicken schon während der Fahrt. Wir wandern los an der Plaza, folgen einem Weg bergauf, erfreuen uns an den vielfältigen blühenden Pflanzen, vorbei an der Encantadora, einem der größten Stausee von Vallehermoso auf 345 m, und umso höher wir wandern, desto näher kommen wir der Passatwolke. Wir finden Kiwis, Wein, Erdbeer- und Kastanienbäume, Zitrusgewächse und Erikabüsche bis wir an der Bodegon Roque Blanco ankommen, wo sich eine Pause mit aussichtsreicher Sicht über das Vallehermosotal anbietet. Vegetationsvielfalt begleitet uns die ganze Zeit über. Unser Rückweg führt uns direkt am imposanten und eindrucksvollen Roque Cano vorbei, bevor es über kleinen Pfade bergab nach Vallehermoso geht. Café und Kuchen warten auf uns. Wir kaufen unsere Lebensmittel für die nächsten Tage ein, bevor uns ein Transfer zurück nach Alojera bringt. Wir freuen uns auf unseren gemeinsamen Kochabend.


5. Tag Mittwoch: Tagestour Santa Clara – über den Lomo von Chijeré – Santa Clara
3 Stunden, 5 Km, + 150 m/- 150 m
Heute erwartet uns eine gemütliche Wanderung mit wenig Höhenmetern. Dafür nehmen wir uns heute viel Zeit, um die traditionelle Palmhonigherstellung und eine kleine Bodega (Weinherstellung) zu besuchen. Ein Transfer bringt uns hoch nach Tazo, wo wir als Erstes Palmhonig probieren können und etwas über die Produktion erfahren, bevor es mit dem Shuttle weiter hoch in die Berge nach Santa Clara geht.
Wir wandern durch eine karge, farbige Gesteinswüste, vorbei an historischen Orten und kleinen Ermitas. Wir erhaschen einen Blick auf die Los Organos, bevor wir auf einem küstenahen, vegetationsreichen kleinen Wanderweg zurück zum Ausgangspunkt wandern.
Mit dem Shuttle fahren wir ins nahegelegene Dörfchen Arguamul und besuchen eine kleine Bodega, probieren Wein und hier gibt es auch die Möglichkeit inseltypischen Ziegenkäse zu kaufen. Nach diesem erlebnisreichen Tag bringt uns ein Transfer wieder zurück.


6. Tag Donnerstag: Tagestour Raso de la Bruma – Canada de Jorge – Arcadece
3 Stunden, 5 Km, + 250 m, – 250 m
Heute werden wir den mystisch, märchenhaften Lorbeerwald wandern und ihn erforschen. Mit einem Transfer gelangen wir in die Berge und wandern von dort durch den Nebelwald und erleben wie sich die Vegetation den geänderten Klimabedingungen anpasst. Kleine geheimnisvolle Schluchten und verwunschene Orte machen diese Wanderung besonders. Per Transfer gelangen wir wieder nach zurück nach Alojera. Wie die Abende zuvor, genießen wir unser gemeinsames Abendessen und lassen den Tag Revue passieren.

7. Tag Freitag: Wunschwanderung
Da wir bei Abora-Gomera-Wandern mit maximal 8 Gästen wandern, haben wir die Möglichkeit eine Wunschwanderung zum Abschluss unserer Wanderreise gemeinsam zu planen. Also: Wünschen Sie sich was! Diese tolle Woche lassen wir mit einem besonders leckeren Abendessen ausklingen.

8. Tag Samstag: Abreise

Reiseleitung

TREKKING & BERGSPORTTRAINER René Bode René Bode Inhaber QUALIFIZIERTER TREKKING & BERGSPORTTRAINER
Seit mehr als 20 Jahren leite ich hauptberuflich Expeditionen weltweit. Die Kanaren bereise ich seit 10 Jahren. Mein Zuhause ist die Natur, wohin ich Sie gerne auf Entdeckungsreise mitnehmen möchte. Die Fortbewegung aus eigener Muskelkraft und die damit verbundene Anstrengung bedeuten für mich die größtmögliche Verbundenheit mit der Natur. Nur so werde ich mit Ruhe und Stolz belohnt den Weg geschafft zu haben. Seit 2017 liegt mein Lebensmittelpunkt auf La Gomera, wo ich Sie zu den Orten führen möchte, die mich bewegen.

Charakter der Wanderungen und Anforderungen

Sie sollten in der Lage sein, höchstens 5 Stunden mit höchstens 740 Höhenmetern auf unbefestigten Pfaden sicher gehen zu können. Der Schwierigkeitsgrad auf der SAC-Skala ist 2. Obwohl es meist warm und sonnig ist, kann es im Winter in höheren Lagen bedingt durch die Passatwolken feucht und kühl sein. Denken Sie an entsprechende Ausrüstung!!!

Ausrüstung zum wandern auf La Gomera

Feste Wanderschuhe der Kategorie B, Mütze, Sonnenkappe, dicker Pullover, Regenjacke, Regenhose, für kühle Tage eine lange Hose, Sonnenmilch, Sonnenbrille, Wanderstöcke, Tagesrucksack für persönliches Gepäck, Trinkflasche min. 2 Liter.


Unterkunft und Verpflegung beim wandern auf La Gomera

Wir haben für diese Wanderreise hochwertig renovierte, historische Landhäuser ausgewählt.
Es stehen für diese Reise für unsere Gäste 2 Landhäuser mit jeweils 2 seperaten Schlafzimmern zur Verfügung. Die ganze Woche über werden wir gemeinsam das Frühstück und das Abendessen zubereiten. Das Lunchpaket für die Tagestouren können vom Frühstück mitgenommen werden. Ein kleines Lebensmittellädchen ist fußläufig zu erreichen.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten sind:
– Unterkunft und Verpflegung, Frühstück, Lunchpaket und Abendessen
– 6 x Wandertage
– deutschsprachige, qualifizierte Abora-Reiseleitung durch René Bode 
– Alle Transfers gemäß Reiseverlauf
– Maximale Gruppengröße 8 Teilnehmer
– Mindestteilnehmerzahl und Minimale Gruppengröße 3 Teilnehmer

Im Reisepreis nicht enthalten:
 
– An- und Abreise von Deutschland nach Alojera
– Alle Leistungen, die nicht ausdrücklich eingeschlossen sind

Anreise

Delfine bei La Gomera

Wir empfehlen die Anreise mit dem Flugzeug nach Teneriffa -Süd. Vom Flughafen wählen Sie entweder ein Taxi oder den Linienbus zum Hafen von Los Christianos. Fahrtzeit ca. 20 Minuten. Wir empfehlen einen möglichst frühen Abflug. Bei Flugankünften bis ca. 17:00 Uhr auf Teneriffa ist in der Regel die Weiterreise nach La Gomera mit der Fähre möglich. Fährgesellschaften sind die Armas und Fred.Olsen. Am Fährhafen nehmen Sie die Fähre nach San Sebastian, Fahrtzeit ca. 1 Stunde. Dort besteht die Möglichkeit entweder ein Taxi nach Alojera zu nehmen, Fahrtzeit ca. 50 Minuten oder Sie nehmen den Bus bis Vallehermoso, Fahrtzeit ca. 1 Stunde.
Von dort bestehen folgende Möglichkeiten nach Alojera zu gelangen:
1. Nach Absprache holen wir Sie in Vallehermoso ab.
2. Mit dem Taxi.
3. Mit dem Bus bis zur Plaza
Bitte informieren Sie sich individuell über Ihre Anreise. Die Abfahrtzeiten der Fähre können variieren. Die Angaben zur Anreise sind Empfehlungen und ohne Gewähr.

Buchung
Verwenden Sie bitte unser Kontaktformular: Zur Buchungsanfrage
Besonderes
- Geführte Standortwanderreise
- Wohnen in
traditionellen Landhäusern
- persönlicher Wanderführer
- Traditionelles Handwerk
- Gemeinsames Kochen
- Halbpension + Lunchpaket
- Maximal 8 Gäste
- Viel Zeit für die Sinne
- Grandiose Ausblicke
- UNESCO Weltnaturerbe
- Mystischer Nebelwald
Termine
18.04.2020 - 25.04.2020
Anforderungen
Sie sollten in der Lage sein, höchstens 5 Std. mit höchstens 740 Höhenmetern auf unbefestigten Pfaden sicher gehen zu können. Schwierigkeit nach SAC-Skala 2
Reisepreis
599 Euro

2 Gedanken zu „Geführte Wanderreise mit traditionellem Handwerk in Alojera auf La Gomera

  1. Pingback: Wandern in Alojera/La Gomera/Kanarische Inseln/Spanien - Abora-Gomera-Wandern %

  2. Pingback: Partner von ABORA-GOMERA-WANDERN auf La Gomera

Kommentare sind geschlossen.